Impressionen von der Modell & Hobby Leipzig 2002

Fotos und Text von Gunnar Häberer

So einen freien Blick hatte man auf Dieters Anlage nur selten!



Gerade passiert ein Ultra-Kurz-Personenzug den Red-Rock-Canyon.



Hier mußte man schon einige Zeit verweilen, um alle Details zu erkennen bis hin zu den Überresten der abgestürzten Rinder.



Wodurch wird ein Windrad angetrieben? Natürlich mit Wind! Woher Dieter den Wind auf seiner Anlage nimmt, bleibt sein Geheimnis, wenn er es nicht erklärt.



Auch der amerikanische Bahnübergang wurde authentisch akustisch unterstützt. Im Hintergrund sind die Ölpumpen und der Stützpunkt gut zu erkennen.



Während der Messe ging die Arbeit für den Club weiter.



Die Kollegen aus Waiblingen waren voll mit der Steuerung ihrer Analog-Anlage beschäftigt.



Regionalbahnbetrieb wie er auch heute noch immer wieder beobachtet werden kann.



In diesem Fernseher lief nur ein Programm, und das hieß Spur Z!



Ein D-Zug passiert gerade das moderne BW der Digitalanlage des Z-Club 92 Stuttgart an einer Langsamfahrtstelle. Erst "Stunden" später war das Ende des Zuges in Sicht.



Sehr schön gefiel auch der Gebirgsteil der Z-Anlage der IG Spur Z Waiblingen.
Hier verläßt gerade ein Ganzzug den Tunnel.



Fast wie im richtigen Leben passiert der Regional-Express gerade die Stadt.