Modellbahnmesse Köln 2000

Bericht von Andrej Katzenberger

Komme eben aus Köln von der Modellbahnmesse - nun ist es heraus: Insidermodell 2001 wird die Dampfschneeschleuder; wie zu vernehmen war, mit angetriebenem Schleuderrad.
Zu sehen war ein ähnlicher Verband(mit schiebender Dampflok) wie ihn die H0-Insider bereits ihr Eigen nennen dürfen. Zum Preis gab es noch keine Angabe.
Auf der Messe gab es neben 2 sehenswert-bekannten Clubanlagen einiges zu bestaunen. Bei Krüger gibt es (die wohl schon in Dieringhausen gezeigten) neuen umbauten Kesselwagen und schön gelungene Topfwagen. Beier hat für Z eine filigrane Besandungsanlage neu im Programm. Von Hüsgen aus Büttgen (Ergänzung von Jogi Ritter) gibt es den (bisher unmotorisierten) CargoSprinter für Z - sieht klasse aus. Bei Mayerhofer fand ich einiges an N-Teilen, die sich m.E. auch für Z eignen - Werkzeuge, Schubkarren, Straßenschilder.
Mein persönliches Highlight hingegen gab es bei Heckl - Komplettierung der Pufferbohle: Kupplungshaken, Schraubenkupplung, Bremsschläuche und E-Kupplung, geätzt als Bausatz. Staunende Gesichter im Kollegenkreise erfordern den Nachtrag: natürlich Attrappen und nicht funktionsfähig...
Stand schon irgendwo, daß auch MZZ auf der Messe war; häufigst gestellte Zīler Frage war die nach dem Culemeyer - noch nicht ausgeliefert, wird wohl erst Dezember werden.
Bei Scholz war ein erstes Muster der DRG-grauen E44-Gehäuse zu sehen (Vorfreude!).
Nicht vergessen werden soll die sympathische Firma JEWEHA modelbouw, die meines Wissens als einzige Firma Böschungsstreifen aus Kork für Z herstellt und vertreibt. Passenden Schotter, Kohle, Korkplatten (für Weichen/-Straßen) gibts auch dazu.

Aktuell