Donnerbüchse

Aus neu mach alt

Die neue Donnerbüchse von Märklin ohne Behandlung.
Bisher hatte ich noch keinen Personenwagen gealtert.



Zuerst wurde das Fahrwerk und der Rahmen mit Anthrazitgrau lackiert.
Am nächsten Tag wurde mit stark verdünnter Bauernmalerei- (Abtön-) Farbe in Schwarz und Braun alles gealtert. Zum Einsatz kamen der Pinsel und ein Finger. Hervorgehoben wurden vor allem die Achslager und Federpakete. Auch die Dachlüfter wurden lackiert und bekamen Schmutzränder.
Auffallend ist, dass man jetzt die Konturen viel besser sieht, als am schwarzen Kunststoff.



Mit Details wie lackiertem Bremsumstellhebel und dem Entlüftungsgestänge wurde dem Modell noch der letzte Schliff verpasst. Nahaufnahmen sind auf der "Details"-Seite zu sehen.



Modelle