Impressionen von der 14th Convention in Adliswil

Kaum eine ehrenamtlich veranstaltete Modellbahnausstellung hat sich einen derart guten Ruf, wie dieConvention in
Adliswil bei Zürich gemacht. Legendär die gute Athmospäre und die Qualität des Modellbaus, reichhaltig die Auswahl an
Themen, Spurweiten und Erwerbbarem. Zum 14. Mal fand die Convention in diesem Jahr statt.
Ich habe sie besucht und war natürlich besonders auf die Präsentationen der Z-Bahner gespannt.


Jürg Rüedi dreht mir zwar beim Foto gerade den Rücken zu (liegt am Fotograf), präsentierte aber mit grosser Freude seine
wunderbaren Dioramen und Vitrinen mit wahren Schätzen.



Ein Motiv, dass der informierte Zettie sicherlich kennt und das schon deutlich besser fotografiert wurde: Die superfiligrane
Brücke über den Snake River mit toll bearbeiteteten Fahrzeugen. Da musste der Finger auf den Auslöser...



Auch beim Indian Summer Diorama konnte ich trotz widriger Umstände einem wackeligen Fotoversuch nicht wiederstehen.



Ebenso beim Stone Pond Diorama...die tolle Gestaltung und Alterung der Fahrzeuge ist eine Augenweide.



Kein bisschen plastikhaft wirkt das BNSF-Grün.



Da der Zug just auf der Brücke zum stehen gekommen war, ergab sich für den Fotografen die Gelegenheit, die UP 4963
auf Platte zu bannen.



Ebenso wie die Neuwagen...



...sind auch Alvaros used cars ein echter Knaller. Wir sind hier immer noch im Z-Massstab!



Kommen wir zum zweiten Z-Vertreter - und was für einem! Daniel Baechtold zeigte auf seiner Cariboo Lake-Anlage ein
Stück Kanada in sehr authentischer Art und Weise.



Die organische Form der Anlage unterscheidet sich von allem bisher gesehenen. Der Zug ist immer in der Landschaft
eingebettet, so schmal die Segmente auch sind. Mit 2 SD 75 und einer GP 9 an der Spitze zuckelte der Mixed in
gemütlichem Tempo durch die typische kanadische Granit- und Waldlandschaft. Stein wird hier durch Stein nachgebildet!



Beim Anblick dieses Bildes wurde ich schlagartig in meine längst vergangenen Ferien zurückversetzt.
Und das will was heissen.



Schön nachgebildet war auch die funktionierende Pumpstation.



Modellbau vom Feinsten auch in Spur 0. Eigentlich nur ein Diorama einer Grossbekohlung - aber mit welcher Wirkung!



Oder diese auch bahntechnisch äusserst gelungene Strassenszene in H0: Sowas erfreut den Modellbahner.



Beeindruckend die G-Waldbahn mit einer riesigen Trestle und meterhohen Bäumen. Ich stand wirklich im Wald.



Ein echter Höhepunkt: Diese Diorama, das dem Erbauer zufolge demnächst wieder abgerissen wird - meine Güte!
Mir ist es an dieser Stelle drei Bilder wert...



...super, der Wasserturm...



...aber bei diesem, offensichtlich nicht mehr genutzen, Gebäude blieb mir echt die Spucke weg.
Schmaltz Malts, ein Hammer der genialen Art.



Überaus gelungen auch dieses Shay-Modell in G. Man beachte die Details augf dem Umlauf und die Reste eines Hirsches,
der doch wohl nicht überfahren wurde!?



Den gelungenen Abschluss macht eine Stadtszene in Spur 0. Wie immer hat die Convention Spass gemacht. Die Bastellust
und der Humor der US-Szene sind an jeder Ecke zu spüren gewesen. Wer hier nicht Lust bekam ,modellbahnerisch tätig
zu werden, dem kann auch sonst nicht mehr geholfen werden...
Danke an die Ausrichter und Aussteller dieser genialen Veranstaltung!


Download